furt samma
 

München zur blauen Stunde und nachts.

Unsere Stadt strahlt unheimliche Atmosphäre aus, wenn ich mal die "richtige" Zeit zum portraitieren meiner Heimatstadt erwische.

Endlich ist mir auch das "berühmte" Motiv von der Hackerbrücke gelungen.

Die blaue Stunde ist ein ganz faszinierendes Phänomen, die sich physikalische erklären läßt. Das blaue Licht wird durch die Raleigh-Streuung verursacht. Sie bewirkt, dass mehr Licht kürzerer Wellenlänge – also blaues Licht – gestreut wird. Die Physik spielt absolut keine Rolle, wenn Du mit der Kamera auf dem Stativ, sämtliche Einstellungen sind gemacht, auf den richtigen Augenblick ganz kurz vor dem Verschwinden des Restlichts wartest. Der Augenblick dauert in unseren Breitengraden nur ein paar Minuten.

Hier findet Ihr nur eine kleine Sammlung, die sicher noch wesentlich wachsen wird.